Gemeinschaftsunterkunft

Ulmenstraße 37

MIKROSTANDORT

Das Gebäude befindet sich im Stadtteil Gibitzenhof mit guter Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und umgeben von Geschäften des täglichen Bedarfs.

GEBÄUDE

Das ab dem Jahre 1954 in mehreren Abschnitten als Bürogebäude errichtete Objekt und die dazugehörige Tiefgarage wurden bei Erwerb noch von einem Großmieter genutzt. Nach dessen Auszug Ende 2015 erfolgte die Nutzungsänderung in eine Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber.

DIE GEMEINSCHAFTSUNTERKUNFT

In dem Zuge des Umbaus wurde das gesamte Gebäude brandschutztechnisch ertüchtigt. In jeder Etage wurden mehrere Sanitärbereiche und Küchen für die angrenzenden Zimmer neu eingebaut. Die Zimmer weisen unterschiedliche Größen und zwei bis zu maximal sechs Schlafplätze auf, um auch für Familien entsprechenden Platz bieten zu können. Das Gebäude verfügt außerdem über großzügige Gemeinschaftsräume bis hin zu Sport-, Klassen-, sowie Kinder- und Babyspielzimmer. Ein neu angelegter Spielbereich im Innenhof bietet außerdem weitere Flächen für die Bewohner.

Eckdaten

Projektart: Soziales Wohnen

Erwerb: 2015

Status: Fertigstellung Juni 2016

Grundstücksfläche: 3.405 qm (zzgl. Reservegrundstück 2.050 qm)

Nutzfläche: 4.636 qm

arrow Maps